Yii erweitern

Eigentlich erweitert man Yii bereits, wenn man eine ganz normale Anwendung damit entwickelt. Erstellt man z.B. einen neuen Controller, so leitet man diesen von der CController-Klasse ab. Baut man ein neues Widget, erweitert man CWidget bzw. eine andere bestehende Widgetklasse. Von einer richtigen Erweiterung (engl.: extension) sprechen wir aber erst, wenn der neue Code so strukuriert wurde, dass auch andere ihn wiederverwenden können.

Eine solche Erweiterung erfüllt in der Regel eine bestimmte Aufgabe. Bei Yii unterscheiden wir folgende Typen:

  • Anwendungskomponente
  • Behavior
  • Widget
  • Controller
  • Action
  • Filter
  • Konsolenbefehl
  • Validator: Ein Validator ist eine von CValidator abgeleitete Komponente.
  • Helper: Ein Helper (Helfer) ist eine Klasse, die nur statische Methoden enthält. Sie sind quasi globale Funktionen, die den Klassennamen als Namespace verwenden.
  • Modul: Ein Modul ist eine in sich geschlossene Softwareeinheit, die aus Models, Views, Controllern und anderen Komponenten besteht. In vielerlei Hinsicht erinnert ein Modul an eine Applikation. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass ein Modul nicht für sich allein betrieben werden kann und in eine Applikation eingebettet werden muss. Man könnte zum Beispiel ein Modul zur Benutzerverwaltung verwenden.

Eine Erweiterung kann auch eine Komponente sein, die in keine dieser Kategorien fällt. Yii ist nämlich so konzipiert, dass fast alles auf individuelle Bedürfnisse hin erweitert oder angepasst werden kann.

$Id: extension.overview.txt 2739 2010-12-14 01:50:04Z weizhuo $

Be the first person to leave a comment

Please to leave your comment.